WordPress-Artikel vorprogrammieren

WordPress: Artikel planen

Kennst Du das auch? Man möchte seiner Website / seinem Blog einen neuen Beitrag spendieren, aber es fehlt gerade die nötige Zeit und Muse einen zu schreiben.

An anderen Tage sprudeln die Wort nur so aus einem heraus und man kann gar nicht mehr aufhören zu schreiben. Diese Kreativ-Phasen solltest Du unbedingt ausnutzen! Schreib! Schreib auf Vorrat! Und Du kannst das sogar direkt in WordPress machen. Gehe nicht den Umweg über externe Dokumente, die Du irgendwo speicherst und dann bei Bedarf in WordPress kopierst, denn in den meisten Fällen kopierst Du dabei auch ganz viel Formatierungsschnickschnack mit (z.B. wenn Du Word benutzt).

Schreibe Deine Entwürfe direkt in WordPress

Vielleicht hast Du gerade nur die Einleitung und ein paar Stichpunkte. Dann notiere sie doch schon mal in einem Beitrag. Diesen veröffentlichst Du dann aber nicht, sondern speicherst ihn nur. Er bleibt dann im Entwurfsmodus. Für Dich jederzeit wieder aufrufbar zum Weiterarbeiten, für Deine Besucher aber bis zur Veröffentlichung verborgen.

Wann soll der Artikel veröffentlicht werden?

Irgendwann ist Dein Werk vollendet, aber das muss nicht bedeuten, dass Du den Beitrag sofort veröffentlichen musst. Du kannst den Beitrag auch vorprogrammieren, ihm also einen Termin (Datum und Uhrzeit) mitgeben, zu dem er sich automatisch selbst online stellen soll. Das ist sehr praktisch, wenn Du z.B. eine Regelmäßigkeit in die Veröffentlichung neuer Inhalte bringen möchtest, auf die sich Deine Besucher einstellen können.

Programmierst Du Deine Beiträge z.B. auf Dienstags, 08:00 Uhr, dann hast Du immer frischen Content, auch wenn Du mal unterwegs bist oder ausschlafen möchtest.

WP: Artikel planen

Klicke auf den Bearbeiten-Link

WP: Artikel planen

Stelle Deinen Wunschtermin ein

WP: Artikel planen

Liegt der Zeitpunkt in der Zukunft. ändert sich der Veröffentlichen-Button in einen Planen-Button. Diesen musst Du anklicken, um die Aktion abzuschließen.

Ein Tipp noch Schluss

Dienstag Morgen, 08:00 Uhr. Aufgeregt sitzt Du im Schlafanzug vor Deinem Laptop und rufst wieder und wieder Deine Website auf, um das Wunder der automatischen Online-Gehung Deines vorprogrammierten Artikels zu beobachten, aber nichts passiert.

Bevor Du verzweifelst, guck doch mal nach, ob die Uhrzeit Deines Blogs korrekt eingestellt ist. Du kannst es natürlich auch jetzt gleich machen, dann sparst Du Dir die Aufregung.
Einstellungen -> Allgemein -> Zeitzone

WP: Artikel planen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.